Lesung

»Wenn Ihr zu denken wagt, dass Ihr freie Menschen seid!«

Frühschoppen-Lesung

24. 03. 2013 | 10.30 Uhr
Burg Gleiberg, Burg-Restaurant
Teilnahme: € 19,90

„Dieser Büchner trug einen hohen Cylinderhut, der ihm immer tief unten im Nacken saß, machte beständig ein Gesicht wie eine Katze, wenn’s donnert … und seine Zurückgezogenheit wurde für Hochmut ausgelegt“, so notierte später sein Gießener Kommilitone Carl Vogt.

1837, im Todesjahr von Georg Büchner, entdeckte man die Burgruine Gleiberg als Ausflugsziel, machte den Turm zugänglich und gründete einen Geselligkeitsverein, der bis heute existiert. Die szenische Lesung mit biedermeierlicher Vesper und Schoppen stellt die Grundmotive und Folgen von Büchners berühmter Flugschrift (Hessischer Landbote) vor, zitiert aus Liebesbriefen und Verhörprotokollen und lässt durch Zeitberichte das Gießen, die Burgen des Umlands und das Hessen der 1830er-Jahre lebendig werden.

Zwar ist nicht bekannt, was der Revoluzzer Büchner gern aß und trank, aber die Vesper zur Lesung greift das typische Angebot damaliger studentischer Wirtshäuser und Kneipgesellschaften auf.

Referenten: Dr. Jutta Failing und Günter Boyens

Veranstaltungsort: Burg Gleiberg, Burg-Restaurant, Burgstraße 90, 35435 Wettenberg

Beginn: 10.30 Uhr

Dauer: Ca. 1,5 Stunden

Teilnahmegebühr inkl. Vesper 19,90 Euro

Anmeldung & Vorverkauf: Tourist-Information Gießen 0641 / 306 1890

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

Hinweis: Diese Veranstaltung ist für Teilnehmer ab 16 Jahren geeignet.

Veranstalter: Tourist-Information Gießen

Kooperationspartner: Restaurant Burg Gleiberg