Führung

Vom Gießener Elefantenklo zur Badenburg

Georg Büchners zwei Semester an der Uni Gießen

29.06.2013 | 13.00 Uhr | Liebig-Museum

Dritte Wanderung im Wanderprojekt »Büchner zu Fuß«, das im Büchnerjahr 2013 hessenweit fünf Wanderprogramme anbietet, die den Spuren der Demokraten im Vormärz folgen. Von Ende Oktober 1833 bis Mitte September 1834 – unterbrochen von einigen Heimfahrten nach Darmstadt und Reisen (Straßburg …) – litt und wirkte Georg Büchner in Gießen.

Seine Korrespondenzen, die Protokolle späterer Hochverratsprozesse und andere archivalische Quellen erlauben es, diese Zeit detailliert zu rekonstruieren. Die Wanderung verfolgt Büchners Spuren in Gießen, die geprägt sind von tiefer Depression und revolutionärem Eifer.

Tourenleiter: Peter Schlagetter-Bayertz

Treffpunkt: Liebig-Museum, Liebigstr. 12, 35390 Gießen

29.06.2013 | 13.00 Uhr – Schlussrast ca. 17.30 Uhr – Strecke ca. 12 km

Teilnahmebeitrag: 7,– €

Anmeldung: Tourist-Information Gießen: Tel.  0641–3061890

Veranstalter: Tourist-Information Gießen

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst