Lesung

Vortrag von Felicitas Hoppe, Büchnerpreisträgerin 2012

Eröffnungsvortrag der Reihe »Georg Büchner – Literatur/Wissenschaft«

24.04.2013 | 19.00 Uhr
Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen, Hauptgebäude

Georg Büchner verstand sich in gleicher Weise als Schriftsteller und als Wissenschaftler. Neben der kurzen Karriere als Dichter stand die des Naturwissenschaftlers und Mediziners, der nach Studium und Promotion in Straßburg und Gießen noch im Jahr vor seinem Tod 1836 eine Privatdozentur an der Universität Zürich aufnahm. Die Veranstaltungsreihe übersetzt Büchners Doppelbegabung in die Gegenwart. Sechs namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die zugleich literarisch und wissenschaftlich engagiert sind, sprechen an sechs Orten in der Universitätsstadt Gießen, die mit Georg Büchner, der Literatur und der Wissenschaft in unterschiedlichster Weise in Beziehung stehen.

In einer Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Germanistik, Justus-Liebig-Universität Gießen, und dem Literarischen Zentrum Gießen e.V. wird im Sommersemester 2013 mit „Georg Büchner – Literatur/Wissenschaft“ das Werk des Wissenschaftlers und Dichters Georg Büchner als literarische und wissenschaftliche Anregung und Herausforderung vorgestellt und erlebbar.

Eröffnet wird die Reihe mit der Büchnerpreisträgerin des Jahres 2012, Felicitas Hoppe.

Mi., 24. April, 19.00 Uhr
Felicitas Hoppe
Wie lobt man richtig?
Relecture eines strapazierten Klassikers
Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen
(Eröffnung des Georg Büchner Gedenkjahres 2013 an der JLU)

Mi., 15. Mai, 19.15 Uhr
John von Düffel
Lenzen und andere literarische Versuche.
Über das Schreiben im Licht von Büchners Lenz
Rathaus der Universitätsstadt Gießen, Dachterrasse

Mi., 5. Juni, 19.15 Uhr
Josef Haslinger
Mit Büchner ins Himmelreich
Literarisches Zentrum Gießen im KiZ (Kongresshalle)

Mi., 19. Juni, 19.15 Uhr
Andreas Erb und Christof Hamann
Gebirgs/Übergänge. Eine Collage
Hörsaal, Liebig-Museum

Mi., 26. Juni, 17.30 Uhr
Klaas Huizing
In’s Gebirg. Über die Fallhöhe des Theaters
Foyer im Stadttheater Gießen

Mi., 3. Juli, 19.15 Uhr
Daniela Danz
Politisch dichten
Ernst-Leitz-Hörsaal, Institut für Biochemie der JLU, Friedrichstr. 24

Die Veranstaltungsreihe wird begleitet von einem nicht-öffentlichen Seminar, das die Vortragenden für Studierende der Justus-Liebig-Universität Gießen halten.

24.04.2013 | 19.00 Uhr

Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen, Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

Eintritt frei

Veranstalter: Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Germanistik. Dr. Kai Bremer, Hon.-Prof. Dr. Sascha Feuchert, Prof. Dr. Joachim Jacob

In Kooperation mit dem Literarischen Zentrum Gießen e.V.

Mit freundlicher Unterstützung des Hessisches Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.