Theater

Die Straße der Stummen Bilder

Klanginstallation auf der Lahn nach dem Drama »Woyzeck«

02.08., 03.08.2013 | 18.00 Uhr | ab Marineverein Gießen

In dem audio-visuellen Schauspiel werden ausgewählte Fragmente aus dem Drama »Woyzeck« von Georg Büchner szenisch dargestellt und durch verschiedene Klangkompositionen zum Leben erweckt. Durch die Kombination von bewegenden Melodien mit faszinierenden Bildern entsteht über der Lahn eine atmosphärische Klangwolke voller Mystik und Melancholie.

Auf einer Strecke von 800 Metern werden Ausschnitte aus dem Drama von Büchner am Lahnufer von Gießen in Richtung Marburg zu sehen sein. Damit verwandeln sich im Stück die Ufer des Flusses zur Bühne und ihr tragendes Element, das Wasser, zum Zuschauerraum. Der Besucher begibt sich auf das Wasser, um auf dem »Klangteppich« die Performance durchfahren zu können.

Freitag & Samstag,  02. & 03.08.2013

Ab Marineverein, Wißmarer Weg 31, 35396 Gießen

Kanu-Fahrt: 18–19 oder 19–20 Uhr: VVK 10,50 € / AK 11 €  pro Person
Motorboot: 20–21 oder 21–22  Uhr: VVK 14,50 € / AK 15 € pro Person

Die Fahrt durch das Stück dauert 45 Minuten und ist jeweils mit dem Kanu (3-Kanadier + 10er Kanadier) oder mit dem Schlammbeisser-Motorboot zu jeweils unterschiedlichen Zeiten möglich.

Die Platzzuweisung in den Kanadiern erfolgt durch Angaben der Veranstalter. Für den Einstieg in die Kanadier bzw. in die Motorboote bitten wir Sie, jeweils 30 Minuten vor Abfahrt vor Ort zu sein. Die Sitzplätze sind pro Fahrt begrenzt, daher empfehlen wir, die Karten im Vorverkauf zu erwerben.

Kartenvorverkauf: Tourist-Information Gießen: Tel.  0641–3061890

Veranstalter: Blaue Laterne – Das mobile Theater in Gießen!
www.blaue-laterne.de

Kooperationspartner: Kulturamt der Stadt Gießen, Ski- und Kanu-Club
Gießen e.V., Marine-Verein Gießen 1892 e.V., Restaurant »O Farol«, DLRG Kreisgruppe Gießen e.V.

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem
Ministerpräsidenten des Landes Hessen