Führung

Burschen, Büchner & Co.

Literarischer Stadtspaziergang durch Gießen im Vormärz

27.04.2013 | 15.00 Uhr | Altes Schloss/Brandplatz

Die in der napoleoneischen Epoche entstandenen Hoffnungen auf nationale Einheit und Freiheit wurden nach 1813 enttäuscht. Gießener und Gießener Gäste sitzen in den vorderen Reihen, wenn sie nicht gar Regie führen oder auf der Bühne der nationalen Ereignisse stehen.

Wartburgfest, Ermordung von Kotzebue, Karlsbader Beschlüsse, Hambacher Fest, Frankfurter Wachensturm, Paulskirchenparlament 1848 ...

Zum Ensemble gehören: Börne, die Follens, die Vogts, Liebig, Weidig, Büchner und viele andere.
Mit zum Repertoire gehören: "Der Hessische Landbote" und der "Woyzeck"!

Referent: Peter Schlagetter-Bayertz (AutorIn 2000: Ingrid Frieg & Peter Schlagetter-Bayertz)

Treffpunkt: Altes Schloss/Brandplatz

27.04.2013 | 15.00 Uhr

Teilnahmebeitrag: 5,– €

Veranstalter: Tourist-Information Gießen.